Aktuelle Neuerscheinungen

Bollack, Jean: The Art of Reading. From Homer to Paul Celan, translated by Cathrine Porter and Susan Tarrow with Bruce King, ed. by Christoph Koenig, Leonard Muellner, Gregory Nagy, and Sheldon Pollock, Cambridge, Massachusetts, and London, England: Harvard University Press, 2016 (Hellenic Studies 73). Lektüre und Geltung. Zur Verstehenspraxis in der Rechtswissenschaft und in der Literaturwissenschaft. Herausgegeben von Dieter Grimm und Christoph König (Wallstein Verlag, Göttingen 2020). Geschichte der Philologien. Historische Zeitschrift für die Philologien (aktuelles Heft 2020).

Neue Aufsätze

Schamhaftigkeit als Prinzip des Verstehens. Zu Friedrich Schleiermachers ›Vertrauten Briefen über Friedrich Schlegels Lucinde‹, in: Jörg Dierken und Arnulf von Scheliha (Hgg.), Der Mensch und seine Seele: Bildung – Frömmigkeit – Ästhetik. Akten des Kongresses der Internationalen Schleiermacher-Gesellschaft in Münster, September 2015, Berlin: de Gruyter, März 2017.

Il faut toujours travailler. Rilke erschreibt sich Rodin, in: Euphorion 111, 2017, H. 1, S. 93-104.

Zur Kreativität philologischer Erkenntnis in komparatistischer Absicht, in: Geschichte der Germanistik. Historische Zeitschrift für die Philologien 49/50, 2016, S. 119-126; auch erschienen in: Christian Dawidowski und Nadine J. Schmidt (Hgg.), Fachgeschichte in der Literaturdidaktik. Historiographische Reflexionen für Theorie und Praxis, Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang, 2017 (Beigräge zur Geschichte des Deutschunterrichts 71), S. 57-64.